Training Aktive

Allgemein

Schwingen ist eine sehr vielseitige Sportart, bei welcher Technik, Kraft, Koordination, Geschwindigkeit und Beweglichkeit eine Rolle spielen. Die Zeiten als gute Schwinger hauptsächlich gross und schwer sein mussten, sind längst vorbei. Die heutigen Schwinger sind vielseitige Athleten. Schwingen trainiert den Körper ganzheitlich und vielseitig. Nebst dem körperlichen Training ist auch die mentale Stärke wichtig. Ganz wichtig ist den Schwingern die Fairness und die Kameradschaft.

  

Schwingtraining Schwingkeller Lachenhalle Thun

Die Aktivschwinger trainieren zweimal in der Woche im Schwingkeller in der Lachenhalle Thun. Am Dienstag ist immer „Oberländisches Trainig“, dieses findet unter der Leitung des Oberländischen Schwingerverbands und dessen Technischen Leiter Andreas Loosli und dem Trainingsleiter Roland Gehrig statt. Das eigentliche Klubtraining ist immer Donnerstags unter der Leitung vom Technischen Leiter des Schwingklubs Thun Richard Tschanz.

 

Saisonpause/Wintertraining

Nach Abschluss der Schwingsaison (ca. Ende September) pausiert der Schwingklub mit den Schwingtrainings bis zur Hauptversammlung (Mitte November). Die Schwinger beginnen jedoch nach einer kurzen Zeit meistens mit einem individuellen Konditions- und Krafttraining. Ab November bis März bietet der Schwingklub ein gemeinsames Konditionstraining an. Die stärksten Schwinger trainieren in dieser Zeit mit dem Kantonalen Kader auf die Nationalen Grossanlässe hin.

  

Kosten

Das Schwingtraining ist kostenlos, Aktivschwinger bezahlen keinen Mitgliederbeitrag. Kosten fallen für die obligatorische Schwingerversicherung (Fr. 20.—bis Fr. 55.— pro Jahr) sowie Teilnahmegebühren für Wettkämpfe an. Schwingen ist im Vergleich zu anderen Sportarten sehr günstig.

 

Öffentliche Trainings

Die Schwingtrainings sind öffentlich und interessierte Personen dürfen dieses jederzeit gerne besuchen. Die Trainings dauern von 20.00 Uhr bis ca. 21.45 Uhr. Eine Kleine Tribüne bietet Platz für Zuschauer und ermöglicht freie Sicht auf das Geschehen im Sägemehl.

Jürg Moser
 
Pro Sport Sigriswil
 
Toutvent AG