Jahresschwinget Thun

Nächste Austragung:

Sonntag, 19. März 2017, Anschwingen 09.30 Uhr, Lachenhalle Thun – herzlich willkommen!

 

Vorbereitungsfest im Frühling

Der Schwingklub Thun hat vor einigen Jahren beschlossen, dass Jahresschwinget Thun inskünftig in die Lachenhalle Thun zu verlegen und als Vorbereitungsfest im Frühling zu positionieren.

 

Tolle Infrastruktur

Die Lachenhalle Thun bietet sowohl für die Schwinger, wie für die Zuschauer eine tolle Infrastruktur. Die helle, freundliche Lachenhalle verfügt über eine grosse Tribüne wo man eine sehr gute Übersicht über die Schwingplätze hat. Die Schwinger schätzen vor allem das angenehme Klima in der Halle und der speditive Ablauf.

Bild 12

Siegerliste der vergangenen Jahre

Mit Matthias Glarner (2015, 2014, 2013, 2009, 2008), Kilian Wenger (2012, 2011), Bernhard Kämpf (2016), Simon Anderegg (2010),  Ueli Banz (2007) oder Willy Graber (2006) trugen sich in den letzten Jahren immer klingende Namen in die Siegerliste ein.

bild2

Tradition und Fortschritt

Der Schwingklub Thun pflegt am Jahresschwinget viele Traditionen, zum Beispiel wäre ein Jahresschwinget ohne „Suppe und Spatz“ oder „Steak mit Kartoffelsalat“ für viele Schwingfestbesucher undenkbar. Andererseits verzichtet der Schwingklub Thun auf die Mittagsverpflegung der Schwinger da diese ihre eigene individuelle Sportlernahrung mitbringen und verlangt im Gegenzug kein Startgeld.

Bild 14

Sport und Kameradschaft

Schwingen ist heute zum Spitzensport geworden, dennoch pflegen die Schwinger untereinander ein sehr kameradschaftliches Verhältnis zueinander. Nach dem Gang reicht man sich die Hand und der Sieger putzt dem Unterlegenen den Rücken ab. Am Abend nach dem Schlussgang trifft man sich zum geselligen Teil und lässt den Tag bei einem Glas Wein oder einem kühlen Bier ausklingen…

Jürg Moser
 
Pro Sport Sigriswil
 
Toutvent AG