News

24.04.2017

Thurgauer Nationalturntag in Märstetten

Am 23. April fand in der Ostschweiz der Thurgauer Nationalturntag satt. Sieger des Tages war Samuel Giger, welcher vor Wochenfrist den Ballenbergschwinget gewann. Mit Michael Leuenberger und Marco Iseli erkämpften sich zwei Thuner Schwinger den begehrten Kopfkranz. Herzliche Gratulation zu dieser Leistung.


23.04.2017

Buebeschwinget Münsigen

Auch in Münsigen zeigen unsere Jungschwinger sehr gute Leistungen. Bei 15 gestarteten Jungschwingern erreichten fünf den Zweiggewinn.

Bei den Jüngsten wiederholte Ramon Zysset seinen Zweiggewinn vom Aargauer Kantonalen und gewann mit vier Siegen und zwei Niederlagen sicher den Zweig. Bravo  Ramon!

Jg. 2005 sicherte sich David Scheuner einen weiteren Zweig und das im sehr guten 3 Rang, ebenfalls konnte Christian Abplanalp den Zweig im 6 Rang gewinnen. Super weiter so!

Jg. 2003 schaffte Loris Rösch den Ehrenplatz und war so bestklassierter Thun. Herzliche Gratulation.

Bei den ältesten Jg.2001/02 konnte sich Andreas Boss den Zweig erkämpfen. Bravo Res!

Weiter gelangten Adrian Scheuner, Severin Oehrli, Shane Schmid, Patrice Reusser und Jan Berger drei Siege dies reichte aber allen nicht ganz für den Zweig. Trotzdem herzliche Gratulation und weiter so, die nächste Chance kommt bestimmt.


18.04.2017

Eine Top-Teamleistung der Thuner am Ballenbergschwinget

Beim gestrigen Fest auf dem Ballenberg siegte der junge Nordostschweizer Samuel Giger überlegen. Er bodigte der Reihenach Schwingerkönig Kilian Wenger, Alexander Kämpf, Hanspeter Luginbühl, Niklaus Zenger und Josias Wittwer. Im Schlussgang legte er den amtierenden Schwingerkönig Matthias Glarner mit einem “Prachts-Kurz“ ins Sägemehl.

Die Thuner traten insgesamt mit 17 Schwingern im Freilichtmuseum an. Schaut man sich die Rangliste an, darf man sich für die kommende Kranzfeste sicherlich erfreuen und Einiges erwarten. Wenn man die Resultate rein rechnerisch betrachtet und von den 101 angetretenen Schwinger die 15% Kranzquote nimmt, hätten die Thuner gestern nicht weniger als 7 Kränze gewonnen. Darunter würde man drei Neukranzer finden. Aber was nützt uns, hätte und wenn und eventuell…………. Wichtig ist, dass solche Resultate erzielt werden und wir am ertsen Kranzfest, möglichst viele Thuner Kränze feiern können.

Weiter so Jungs.


27.03.2017

Aargauer Kant. Nachwuchschwingertag

lenzburg

Am Sonntag fuhren wir mit 14 Jungschwingern nach Brunegg ans Aargauer Kantonale,wo wir als Gäste teilnehmen durften. In einem Car unseres Sponsors Jürg Moser reisten wir bequem in den Aargau. Unsere Jungschwinger erreichten trotz starken Einteilungen sehr gute Resultate. Zwölf Jungschwinger kämpften am Abend um den Zweig und Sechs konnten sich zuletzt die Begehrte Auszeichnung sichern.

Bei den Jüngsten schaffte Ramon Zysset seinen ersten Zweiggewinn mit vier Siegen und zwei Niederlagen. Herzliche Gratulation! Auch Remo Steuri zeigte eine gute Leistung mit drei Siegen und drei Niederlagen.

Beim Jg.2006/07 schafften alle drei Teilnehmer drei Siege dies reichte aber nur Levin Rüfenacht zum Zweig. Marco Aemmer und Lars Kupferschmied gingen leider lehr aus.

Beim Jg.2004/05 schaffte David Scheuner einen Spitzenplatz mit vier Siegen und zwei Unentschieden. Rang 3 b. Bravo David. Christian Abplanalp gelangen zwei Siege.

Beim Jg.2002/03 konnten alle fünf Teilnehmer um den Zweig Schwingen mit Loris Rösch, Stefan Kämpf und Nicolas Kämpf schafften drei den Zweig Gewinn. Florian Oehrli und Andreas Boss fehlte das Berühmte Vierteli.

Für Stefan Kämpf war das der 80. Zweigewinn. Bravo Stefan.

Beim Jg.2000/01 gelangen Rick Schärz drei Siege und ebenso Niederlagen und Simon Graf stellte um den Zweig.

Ich möchte an dieser Stelle , noch einmal allen Gratulieren und ganz herzlich Danke für den flotten Auftritt den Sie als Gäste Schwinger im Aargau zeigten.


Erfolgreiche J & S Teilnehmer

Am 18.März konnten wir mit Vier Jungschwingern an die J & S Prüfung im Altenberg.

In der Stufe 2 schafften Michel Tschanz und Patrice Reusser die Auszeichnung, und in der höchsten Stufe 4 holten sich Rick Schärz und Nicolas Kämpf das Abzeichen. Dank dem grossen Trainingsfleiss und dem Konzentrierten Auftritt war die Prüfung für alle Vier kein Problem.

Herzliche Gratulation!


« Ältere Einträge |

Jürg Moser
 
Pro Sport Sigriswil
 
Toutvent AG